Mit Sicherheit Spaß!

Ich biete Ihnen:

- Lernen mit Konzept und Ziel

- kleine Ponys für kleine Kinder

- umfassende und vielseitige Ausbildung von Ponys und Kindern

... und das alles mit Sicherheit und Spaß!

Lernen mit Konzept und Ziel

Unzufrieden mit meiner eigenen Reitausbildung habe ich mit meiner inzwischen über 20jähriger Reitlehrer-Erfahrung mein eigenes Konzept entwickelt, um künftige Reiter zu echten Pferdemenschen auszubilden.

Ihr Kind bekommt bei mir eine umfassende und vielseitige Ausbildung in drei Bereichen:

- am Boden

- auf dem Pferd

- theoretische Pferdekunde

Durch eine kleinschrittige Zielsetzung ist erfolgreiches Lernen möglich und durch die Erfolgskontrolle für Sie als Eltern nachvollziehbar.

Kleine Ponys für kleine Kinder

Sicherlich sieht es beeindruckend aus, wenn ein 7jähriges Kind auf einem 1,70 m großen Pferd reitet. Aber haben Sie sich als Eltern auch schon einmal gefragt, was wohl passiert, wenn das liebe Tier andere Ideen als sein kleiner Passagier hat? Wie soll ein Kind eine Bindung oder gar Vertrauen zu einem Pferd aufbauen, das es gerade einmal am Bauch streicheln kann? Wie soll es ein Pferd versorgen, an dem es noch nicht einmal ein Führseil befestigen kann? Wie soll es bei solch einem Größenunterschied lernen, dass zum Reiten mehr gehört als Draufsitzen?

Deswegen habe ich mich auf den Reitunterricht mit (kleinen) Ponys spezialisiert. Weil Ihr Kind nur mit einem Pony in passender Größe

- Kontakt auf Augenhöhe hat

- sein Pony selbst pflegen kann

- korrektes Reiten lernen kann

Vielseitige Ausbildung von Ponys und Kindern

Unter einer soliden reiterlichen Grundausbildung verstehe ich nicht, dass Ihr Kind hinter anderen Pferd-Kind-Paaren herreiten kann, ohne dabei herunter zu fallen. Vielmehr lernt es bei mir

- sein Pony selbst zu versorgen und zu pflegen

- den Umgang mit dem Pony am Boden

- Reiten in vielen verschiedenen Varianten (Dressurreiten, Springen, Ausreiten, Reiten ohne Sattel, Ponyspiele, Geschicklichkeitstraining und vieles mehr)

Ganz wichtig ist mir dabei aber die Ausbildung der Lehrponys: Meine treuen Pferde werden umfassend für all diese Bereiche geschult, um ihre Aufgaben gesund und mit großer Freude zu erfüllen. Ich selbst bin zwar zu groß und zu schwer, um die Ponys korrigierend reiten zu können, aber ich trainiere sie vom Boden aus mit verschiedenen Methoden, um sie als gute und angenehme Partner unter dem Sattel zu erziehen und zu erhalten. Dazu gehört zum Beispiel

- Führtraining, Gelassenheitstraining, Geschicklichkeitstraining

- Spazierengehen oder Joggen im Gelände

- Longieren und die Arbeit mit der Doppellonge und am Langen Zügel

- Freie Arbeit im Roundpen

- Freispringen und Springtraining an der Longe/ Doppellonge

Und immer: mit Sicherheit Spaß!

Ihr Kind freut sich auf seine wöchentliche Zeit bei meinen Ponys - und das soll auch während der gesamten Unterrichtseinheit so sein! Mit viel Spaß geht es bei mir zu - aber immer für alle Beteiligten, also nicht auf Kosten der Pferde! Lachen entspannt und verbessert die Kommunikation zum Pferd, und auch ich schaue lieber in lachende als in verkniffene Gesichter. Also - wir werden mit Sicherheit Spaß haben!

Genauso wichtig ist mir aber die Sicherheit Ihres Kindes. Deshalb achte ich auch immer wieder auf viele kleine Details, die den Umgang mit dem Pferd und das Reiten als solches so sicher wie möglich machen. Pferde sind nun mal keine Meerschweinchen, die Unfallgefahr ist ganz klar höher; aber es liegt in der Verantwortung des Reitlehrers, die Lerneinheiten so sicher wie möglich zu gestalten, und dazu gehört

- eine Sicherheitseinweisung bei jedem neuen Thema

- die sichere Ausrüstung von Reiter und Pferd

- die Eignung und fortlaufende Ausbildung der Lehrpferde

- das Lernen in kleinen Gruppen unter ständiger Aufsicht des Trainers

- Reitunterricht je nach Können des Reiters am kurzen oder langen Seil, im Roundpen (eingezäunter runder, kleiner Platz), auf der kleinen Bahn, in der großen Halle, auf dem großen Außenplatz oder im Gelände

- Spring- und Geländetraining zur Sitzschulung und Unfallprävention (ein Reiter, der auf unebenem Boden und über kleine Sprünge zurechtkommt, fällt bei einem plötzlichen Hüpfer des Pferdes nicht gleich herunter)

- Gelassenheitstraining der Pferde, damit diese möglichst selten erschrecken

Ab November 2020 wohnen meine Ponys auf dem Käpfleswiesenhof in Gruol. Hier findet auch der Reitunterricht statt.

 

Hier finden Sie mich: